Eigene und fremde Strukturen

(Ausstellung voraussichtlich im Herbst 2020)


Die Ausstellung zeigt aktuelle Arbeiten von
Nicole Scheller und Britta Ischka

"Gespinste" von Nicole Scheller mit Schattenwurf

»Gespinste« von Nicole Scheller mit Schattenwurf


Nicole Scheller – Malerei, Installation, Objekte –, biomorphe Formen, die geprägt sind von Übergängen, Zwischenräumen, Realem und Irrealen, aber auch von den schwer verdaulichen Resten, die die Zivilisation der Natur zumutet;


Britta Ischka, die sich in ihrer Videoarbeit "Zwischen Fliegen und Fallen – Bewegungen in Luft und Wasser" mit Strukturen und Bewegunsvorgängen beschäftigt, die im Wandel begriffen sind.


 

Lange Nacht der Museen

Leider findet die Lange Nacht der Museen wegen Vorsichtsmaßnahmen bezüglich des Coronavirus am 21. März nicht statt. Eventuell wird die Veranstaltung sowie die geplante Ausstellung im Herbst 2020 nachgeholt.